Die smarten Makler

für den cleveren Immobilienverkauf

smart

modern

professionell

unkunvonetionell

ideenreich

auffallend

Ein Bericht über Immoteam7 im Magazin des Wirtschaftsbundes Vorarlberg

Die Smarten Makler von Immoteam7 haben seit ihrer Firmengründung neue Maßstäbe in der Immobilienvermittlung gesetzt.

Seit nun mehr sechs Jahren fällt das Unternehmen auf durch seine sympathische Werbung und hunderte zufriedene Verkäufer
wie auch Käufer, wie die Inhaber Kurt Kennerknecht, Klaus Suppan und Christoph Geringer betonen.

Für einen professionellen Immobilienverkauf braucht man heute Strukturen und ein eingespieltes Team, denn die Aufgaben der professionellen Vermittler haben sich die letzten Jahre grundlegend verändert.
Man muss sich vorstellen, dass bei einem interessanten Angebot in den ersten Wochen pro Tag bis zu 20 Interessenten anrufen. Diese Interessenten wollen alle informiert werden und die Immobilie dann auch zeitnah besichtigen. Wenn in Folge 50 Besichtigungen resultieren, so sind das im Schnitt über 100 Menschen die durch Schlafzimmer, Bad und alle anderen Gemächer geführt werden wollen.

Für einen professionellen Immobilienverkauf braucht man heute also Strukturen und ein eingespieltes Team, das flexibel am Markt agiert. Das Portfolio umfasst von Grundstücken, Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser bis hin zur Anlagewohnung. Besonders stark zugenommen hat der Verkauf von kleineren Zinshäusern. Für den Anleger eines Zinshauses ergeben sich Vorteile: Als alleiniger Eigentümer besitzt er völlige Entscheidungsfreiheit z.B. bei allen Fragen betreffend Hausverwaltung, Haussanierung und Hausordnung. Wer andererseits Eigentümer mehrerer Wohnungen in verschiedenen Häusern ist, ist somit auch mit vielen Eigentümerversammlungen konfrontiert, muss immer wieder seine Interessen gegenüber anderen Miteigentümern vertreten und hat nicht die Möglichkeit, die Hausordnung selbst zu gestalten.

Sehr gefragt sind besonders kleine Wohnanlagen mit nur fünf oder sogar weniger Wohneinheiten. Im Idealfall haben die einzelnen Wohnungen nur zwei bis drei Zimmer. Investoren sollten zudem die Vorteile neuer Technologien bei Heizung, Dämmung und Haustechnik in einer neuen Wohnanlage bedenken. Auch das spricht dafür, viele ältere Wohnungen gegen eine einzige neue Wohnanalage auszutauschen. Moderne Standards wie Barrierefreiheit machen zudem altersgerechtes Wohnen möglich. Somit ist eine neue Wohnanlage auch für die eigene Wohnsituation im Alter besser geeignet. Die Profis von Immoteam7 sind also in allen Immobilienfragen ein verlässlicher Partner.