Der Immobilienmarkt Vorarlberg - Ausgabe 10

dichte zu erhöhen. Was sich dadurch für den privaten Häuslebauer ändert, erklärt mein Kollege Klaus Suppan in unserem Leitartikel. Beim Kauf einer gebrauchten Wohnung muss man kühlen Kopf bewahren. Was Sie unbedingt prüfen sollten, erklärt Kurt Kenner- knecht im Immotipp. Das Angebot der Internetplattform Airbnb verspricht hohe Rendite. Von unserem Miet- experten Kevin Bachmann erfahren Sie, wo- rauf Airbnb-Gastgeber großes Augenmerk legen sollten. Wie Sie sehen, befindet sich der Immobilien- markt ständig im Wandel. Umso wichtiger ist es, einen erfahrenen Partner an der Seite zu haben, der mit der Zeit geht und trotzdem an bewährten Werten festhält. Unsere Werte liegen in der tiefverwurzelten Verantwortung für unsere Kunden und unsere Region. Und das spüren unsere Kunden! wer Immoteam7 kennt, weiß: Wir stehen nie still. Mit dynamischer Vorwärtsorientie- rung, maximaler Sorgfalt und viel Expertise sichern wir unseren Kunden täglich einen aktiven Vorsprung. Heute erscheint unser Immobilienmaga- zin bereits in der zehnten Auflage und mit einem frischen Anstrich! Wir freuen uns riesig und feiern dieses Jubiläum mit einem neuen, spritzigen Design und neuem Titel! Grund genug diese Ausgabe Immobilien zu widmen, die sich durch die schönste Art zu wohnen auszeichnen: Dachgeschoss- und Penthouse-Wohnungen in Vorarlberg er- öffnen erstaunliche Ausblicke, die das Herz höherschlagen lassen. Einige der attraktivs- ten stellen wir Ihnen heute vor. Neuigkeiten gibt es auch bei der Vorarlber- ger Raumordnung, die 2019 neu geregelt wird. Ziel der Gesetzesnovelle ist es, die Baulandhortung einzubremsen und die Bau- P.S.: Wie gefällt Ihnen unser neues Magazin? Haben Sie Anregungen, Wünsche oder Fragen für bzw. an uns? Dann schreiben Sie mir einfach eine E-Mail an geringer@immoteam7.at – ich freue mich auf Ihre Nachricht! Christoph Geringer Immobilienberater, Gesellschafter Immoteam7 Liebe Leserinnen und Leser, IMMO TIPP U N S E R T I P P Lassen Sie den bestehenden Wohnungseigentumsvertrag immer von einem professio- nellen Makler überprüfen, damit Sie nicht von unvor- teilhaften Bestimmungen überrascht werden! WOHNUNGSEIGENTUMSVERTRAG: WAS SIE DARÜBER WISSEN SOLLTEN! Der Wohnungseigentumsvertrag regelt die Rechte und Pflichten der Eigentümer untereinan- der. Die wichtigste Bestimmung in diesem Vertrag ist das Nutzungsrecht für eine bestimmte Wohnung. Schauen Sie deshalb beim Kauf einer gebrauchten Wohnung genauer hin! Bevor Sie sich für den Kauf einer Wohnung entscheiden, ist es ratsam, Einsicht in den Wohnungseigentumsvertrag beziehungsweise in das Nutzwertgutachten zu nehmen. Es handelt sich um Beilagen zum Grundbuch, die das „Hauptobjekt“ (Wohnung) beschreiben und das „Zugehör“ (Keller, Garage, Garten usw.). Der Wohnungseigentumsvertrag regelt auch das Nutzungsrecht für Parkplätze, Kellerabteile oder Gartenhäuschen. Wer diese Grund- buchs-Beilagen genau studiert stellt sicher, dass zum Beispiel der mitverkaufte Tiefgaragen- platz tatsächlich zur Wohnung dazugehört. Nicht selten wird der Gebrauch von Kellern, Gär- ten und Abstellplätzen über viele Jahre einvernehmlich unter den Nutzern geregelt, sodass der Anschein von Eigentum entsteht. Rein rechtlich ist das aber nicht der Fall. Vertragsänderung erfordert Einstimmigkeit Diese Nutzungsvereinbarungen können zwar bindend und übertragbar sein, müssten dazu aber von allen Miteigentümern unterschrieben und im Grundbuch eingetragen werden. Kurt Kennerknecht Immobilienexperte 0 2 WWW. I MMOT E AM 7. AT IMMO MARKT S E I T E N I N F O E D O R I A L & I MMOT I P P

RkJQdWJsaXNoZXIy NDYwMzg=